Glendale 85307 USA
+49-171-3300925
info@phoenix-motorhomes.com
10:00 - 14:00 | 15:30 - 20:00

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

 

Bitte beachten Sie dass Leistungen schon mit eingeschlossen sind. Eingeschlossene Leistungen enthehmen Sie auf der ersten Seite Ihrer Buchungsbestätigung.

Leistungen;

Incl. persönlicher Transfer von und zum Flughafen; Incl. USA Infopaket;  Incl. Wohnmobilgrundausstattung für 2 Personen; Incl. VIP Vollkaskoversicherung; Incl. Kartenmaterial; Incl. Endreinigungskosten;  Incl. pers. Wohnmobilübergabe in Deutsch.

Mindestmietdauer: 15 Tage (die kostenfreie Wäscheausstattung für 2 Personen ist bei Anmietung über 15 Miettagen enthalten, unter 15 Tagen wird eine Pauschale für Endreinigung für das Wohnmobil & für die Bettwäsche berechnet).

Über 15 Miettage entfallen die vorgenannten Zusatzkosten.

 

Mindestalter: 21 Jahre, ab 74 Jahren wird ein ärztliches Attest verlangt werden. Es wird ein Internationaler Führerschein empfohlen.

Versicherungsschutz: Im Mietpreis eingeschlossen (ohne Aufpreis), ist eine Haftpflicht- und Kaskoversicherung mit 4.000 US $ als Selbstbehalt je Schadensfall enthalten.

Die standart VIP Versicherung ist Aufpreispflichtig und ist in den Leistungen dann beschrieben und ist eine Versicherung mit SB US $ 1000 je Schadensfall.  Diese wird von uns in der Rechnung immer entsprechend gesondert ausgewiesen.  Diese ist ein paar Tage vor Ankunft oder vor Ort entsprechend zu entrichten. Die Haftung des Versicherungsnehmers beginnt für das jeweilig Gemietetem WOMO nach Einzug. Jder Mitreisende muss  aufgeführt werden, sonst entfällt der Versicherungsschutz.

VIP Versicherung: Der Abschluss der standart VIP-Versicherung von z.Zt. 25 US $ p. Tag ist in den Leistungen ausgeschrieben. Diese ist in den Leistungen zu entnehmen. Bei allen Schäden die die standart VIP Versicherung deckt, ist eine SB von 1000 US $ pro Schaden zu entrichten. Die standart VIP Versicherung deckt nicht Unterboden, Reifen, Schäden an der Inneneinrichtung, Schäden am Dach und Dachaufbauten, Schäden am Unterboden die durch einen Reifenschaden entstanden sind, selbst verursachte Parkschäden, Schäden durch Rückwärtsfahren und Fahrlässigkeit. Pro Schaden werden 55 US $ als Bearbeitungsgebühr berechnet. Ferner ist eine Beitragserhöhung der standart VIP Versicherung durch die Versicherungsgesellschaft ist nicht auszuschließen. Mit einer komfort VIP Versicherung kann sich die SB auf zwei Schriten bis zu US $ 0 pro Schaden reduzieren. Mit dieser sind auch Unterboden, Reifen, Parkschäden Dach und Dachaufbauten abgedeckt. Diese ist entsprechend in unserer Sonderzubehörliste zu bestellen oder vor Ort.

 

Kaution: Diese ist beim Vermieter vor Reiseantritt in bar, in Form von Reisecheques ( in US $ oder in Euro) Travlercheqes oder Kreditkarte (per PayPal) zu hinterlegen. Wird das Wohnmobil ohne Schaden zurückgebracht, wird die einbehaltene Kaution wieder zurückerstattet. Kaution beträgt 1000. -US $. Mit der VIP-Versicherung haben unsere Kunden  1000,- US $  Eigenbeteiligung je Schaden. Die Kaution wird nach Abrechnung zurückbezahlt. Die Abrechnung der Kaution wird ca.10 bis 14 Tage nach Rückreise verschickt. Die Abrechnung kann sich verzögern bei Schäden ab 600 $ (bei benötigtem Angebot) oder bei Buchung eines UMTS Sticks kann sich die Abrechnung ebenfalls verzögern.

 

Der allgemeine Versicherungsschutz und auch der Schutz der VIP-Versicherungen entfällt bei:

–  vom Mieter nicht durchgeführte Kontrollen der Öl- und Kühlwasserstände  (Kontrolle  mindestens alle 500 Meilen)
–  Fahren unter Drogen- und Alkoholeinfluss
–  Fahrten in nicht erlaubten und nicht angemeldeten Gebieten
–  Betanken eines anderen Sprits als angegeben
–  vorsätzlicher oder mutwilliger Beschädigung des Wohnmobils (innen oder außen) durch den Mieter, durch

Mitfahrer oder Gäste
–  personenmäßiger Überladung des Wohnmobils

(mehr als vorhandene Sicherheitsgurte)

–  generell grob fahrlässigem Verhalten – bzw. Fahrweise
–  unsachgemäßer Benutzung des Fahrzeuges
–  Eingefrieren der vorhandenen Wassersysteme
–  Unterbodenschäden (diese ist Abdeckbar mit einer komfort VIP Versicherung)

Der Mieter ist für sämtliche Verkehrsübertretungen, sowie Strafzettel durch Falschparken selbst verantwortlich.

Alle Strafzettel und auch nicht bezahlte Gebühren wie z. B. Strassengebühren, Brückengebühren die von PMH bearbeitet werden müßen, wird züsätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35 US $ berechnet.

Vermietungen:

Sie können mit Ihrem Motorhome in ganz USA fahren. Im Juli und August sind Fahrten ins Death Valley  nur mit höchster Sorgfalt zugelassen, dies aber genauso wie im Mai, Juni und September nur auf eigenes Risiko und ohne Versicherungsschutz erlaubt.

Fahrten nach Mexico, nach New York , Apache Trail und San Francisco ( Downtown – Gefahr durch aufsetzten des WOMO ) strikt untersagt. Ebenso sind Fahrten in den Yukon und nach Alaska müssen vor Reiseantritt angemeldet und bezahlt werden.

Hier wird ein Zuschlag von 360,- US $ zzgl. Tax erhoben. Fahrten in die Northwest Territories Kanadas sind nicht erlaubt, hier entfällt jeglicher Versicherungsschutz. Des Weiteren ist das Befahren folgender kanadischer Straßen verboten.

Nördlich von Ft. St. John am Highway No. 37, Nördliches B.C. ab Deas Lake nach Telegraph Creek, Straße Nr. 6 nördlich von Ross River (Yukon) sowie die Straße Nr.10 nördlich von Tuchita. Der Dempster Highway sowie Fahrten nach Inuvik nebst dem Tylor Highways nördlich von Jack Wade, die Straßen Nr. 4 und Nr. 6 nördlich von Fairbanks sind auch komplett verboten. (Alaska):

Verboten ist auch die Straße Nr. 5 nördlich von Dawson .Bei allen nicht genehmigten Straßen entfällt komplett der Versicherungsschutz, auch wenn eine Zusatzversicherung abgeschlossen wurde.

Verzögerungen, welche auf mechanische Schäden zurückzuführen sind, sind in den Vermietungen in den nördlichen Gebieten Kanadas nicht im Versicherungsschutz eingeschlossen.

Das Befahren des Cassiar Highways Kanadas ist grundsätzlich erlaubt und freigegeben für max. Wohnmobillänge 24feet und nur für erfahrene Fahrer. Fahrten nach Bella Coola, Kanada sind erlaubt und freigegeben (max. Wohnmobillänge 24 feet). Auch eine Fahrt zu den Rocky Mountain (bei Denver), sowie Downtown LA ist nur für erfahrene Fahrer erlaubt.

Es sind nur geteerte Straßen erlaubt, keine Sandstraßen. Bei nichteinhaltung entfällt der Versicherungsschutz.

Im Grundpreis ist für ein Wohnmobil immer die Wäsche kostenfrei, d.h. Bettwäsche für 2 Personen incl. Kinder bis einschl. 16 Jahre (keine Schlafsäcke) besteht aus:  Kopfkissen Bezug,  Zudecken +Bezug,  Doppelbett-Laken, Handtücher, Geschirrhandtücher und der erste Ölwechsel bei Fahrtbeginn. Jede weitere Wäscheausstattung wird eine Mietgebühr berechnet.  Freie Meilen je nach Angebot sind inklusive, jede weitere Meile kostet 0,41 $ plus Tax. Die komplette Camping-Ausstattung außer Camping Stühle & Tisch ist im Motorhome immer in unserem Mietpreis mit eingeschlossen. Die Grundausstattung kann sich je nach Typ des Wohnmobiles ändern. Bei extrem verschmutzter Wäsche, dazu zählen wir Bettzeug , Handtücher oder ähnliches muss dies ersetzt werden. Nach spätestens 3500 Meilen ist der Kunde verpflichtet einen Ölservice durchzuführen auf eigener Rechnung. Bei Langzeitbuchung von mehr als 50 Tagen muss ebenfalls eine Inspektion des WOMOs nachweislich auf eigene Rechnung  vom Kunden durchgeführt werden. Einen Service Plan erhält jeder Kunde von uns bei Übergabe. Der Nachweis ist bei Rückgabe vorzuzeigen. Eine nicht Benutzung des gebuchten Sonderzubehör, wird nicht zurück verrechnet. Jeder Kunde muss das gebuchte Sonderzubehör selbst überprüfen. Eine spätere Reklamation wegen einem fehlendem Sonderzubehör ist nicht mehr möglich.

 

Transfer & Übergaben von und zum Flughafen wird von Montag bis Samstag, zwischen 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr von P.M. durchgeführt. Sonntags ist unsere Station geschlossen. Wenn trotzdem eine Übergabe stattfinden soll, wird eine Gebühr

von 95 $ berechnet.  Ein Transfer an einem Sonntag kann nur von P.M. durchgeführt werden zu einem Aufpreis (zum normalen Transferpreis) von 85 US $ plus Tax, außer bei einer Flugbuchung, die über P.M. stattgefunden hat.

Der Rücktransfer kann nur unmittelbar nach der RV Übergabe stattfinden. Ferner kann der Transfer nur von und bis zu unserem Vertragshotel oder  unserer Storage erfolgen. Grundsätzlich ist die erste Nacht in unserer Storage gratis, ausser der Kunde ist schon im Landesinneren der USA. Hier für wird kein Frühstück bzw. erste Nacht kostenlos gegeben. Das Wohnmobil darf gleich nach der Ankunft im Interkontinentalen bereich nicht bewegt oder gefahren werden. Erst am nächsten Tag darf das WOMO bewegt werden. Hotels die nachträglich bzw. kurzfristig gebucht werden entsprechend verrechnet ohne Bergsichtigung der Wohnmobilmiete. Weitere Transfers oder Fahrdienste, die nicht zur Wohnmobilübergabe gehören, werden mit ab 100 $ plus Tax extra berechnet. Grundsätzlich müssen irgendwelche Mängel am Fahrzeug unmittelbar nach der Übergabe angezeigt werden. Dies gilt auch für ungeziefer, wie Ameisen, Mäuse usw. Hier sollte schnellstens eine Meldung an den Vermieter gemacht werden. Für etwaige Beschädigungen am Kundeneigentum kann PMH nicht haftbar gemacht werden. Wäsche die im WOMO von PMH kostenlos zur Verfügung gestellt wird muss wieder im entsprechenden Zustand zurück gegeben werden. Bei starken Verschmutzungen oder Blutflecken oder Beschädigungen, die nicht entfernbar sind, werden entsprechend in Rechnung gestellt incl. des Zeitaufwandes & Widerbeschaffungskosten. Werden Koffer oder andere Gegenstände von Kunden an unserer Station hinterlegt, wird eine entsprechende Gebühr berechnet (Gebühr siehe Internet unter Sonderzubehör). Desweiteren kann der Kunde jederzeit an der Station die letzte Nacht gegen eine Gebühr verbringen (Gebühr siehe Internet unter Sonderzubehör).

An  folgenden Tagen wird keine Übergabe und Transfer stattfinden, ausser der Flug ist über PMH gebucht worden.

Chrismas Day  ab 13.00 Uhr 24.Dez. & 25. Dez.;

New Year day: ab 13.00 Uhr 31. Dez. & bis 14.00 Uhr 1. Jan.;

Martin Luther Day: 17. Jan.;

Memorial Day: 30. Mai

Independence Day: 4. Juli

Labor Day: 5. Sept.

Columbus Day: 10.Okt..

Veterans Day: 11.Nov.

Thanksgiving Day: 24.Nov.

 

Stromgenerator ist im Grundpreis nicht enthalten, pro Stunde 4 US $ plus Tax. Stromgenerator ist nicht Standard in unseren

RV´ s . Zusätzliche Neuanschaffungen werden vom Vermieter nicht übernommen, es sei denn  es erfolgte nach Rücksprache mit dem Vermieter.

Endreinigung innen: Der Innenwohnraum sowie die Fahrerkabine, d.h. auch WC, Herd, Kühlschrank und Geschirr müssen sauber sein, die Abwassertanks müssen entleert werden ( Schieber der Abwassertanks müssen bei der Abgabe offen sein), wenn dies nicht der Fall ist wird eine Gebühr von 55 US $ plus Tax erhoben. Das Anbringen von Klebestickern, Tapes oder ähnliches, das an die Wand , Möbel, Sitzkissen  geklebt werden kann, wird entsprechend kostenpflichtig mit  mind. 100 US $ entfernt. Wenn dabei Beschädigungen auftreten wird dies ebenfalls in Rechnung gestellt. Grundsätzlich wird nichts an die Wände geklebt.

 

Endreinigung außen: normale Verschmutzung wird akzeptiert. Wird eine Endreinigung außen fällig, werden 100 US $ plus Tax berechnet.

Übergabe des Fahrzeuges nach Vereinbarung mit dem Kunden, wird jedoch nicht vor ca. 10.00 Uhr Ortszeit stattfinden.

Bei Rücktritt vom Mietvertrag sind folgende Stornogebühren fällig:
Mehr als 50 Tage vor Mietbeginn – 20 % des Mietpreises sind  Stornogebühren
50-40 Tage vor Mietbeginn –  60 % des Mietpreises
40-18 Tage vor Mietbeginn –  80%  des Mietpreises
18-0   Tage vor Mietbeginn  – 100 % des Mietpreises.

Diese Stornokosten beziehen sich nur auf das Wohnmobil.

Alle anderen Leistenungen werden vom einzelnen Anbieter mit deren festgesetzten Stornokosten entsprechend

zurückverrechnet.

Ab Reisebeginn ist ein Rücktritt nicht mehr möglich, der volle Mietpreis ist zu bezahlen. Nichterscheinen = 100 % des Mietpreises. Keine Rückerstattung bei vorzeitiger Rückgabe. Der Rücktritt wird wirksam an dem Tag, an dem eine schriftliche Bestätigung beim Vermieter eintrifft. Dabei ist das Empfangsdatum maßgebend und nicht das Absendedatum. Der Mieter ist für den Eingang des Rücktrittschreibens nachweispflichtig. Diese Stornogebühren beziehen sich nur auf das Wohnmobil, nicht auf externe Leistungen, wie  z.B. Flüge, Hotels. Stornogebühren bei Sonderangebote sind 100%, egel wann die Storno erfolgt.

Evtl. Umbuchungen seitens des Mieters werden pauschal mit 30,- US $ zzgl. Tax berechnet.

20% des Mietpreises sind grundsätzlich bei Buchung zu bezahlen, dies erfolgt per Überweisung nach Rechnungsstellung. Der restliche Betrag spätestens 39 Tage vor Mietbeginn. Bezahlung erfolgt immer nach Dollar. Dieser wird dann entsprechend umgerechnet, des jeweiligen aktuellen Tageskurs und wird in dessen Währung bezahlt. Jeder angefangene Tag wird Berechnet wie ein ganzter Tag. Der Tag beginnt ab 7.00 Uhr früh und endet am darauf folgendem Tag um 6.59 Uhr früh. Bei Sonderpreisen (Sonderangebote oder ähnliches) muss der Reisepreis mind. 35% nach Rechnungsstellung bezahlt werden. Dies kann in Traveller-Cheques (bei Barzahlung) oder per Überweisung auf ein Girokonto sein. Überweisungsbeleg und Mietvertrag sollten bei der Einreise in die US mitgeführt werden. Alle anfallenden Überweisungsgebühren, Bankgebühren, Kreditkartengebühren, und  PayPal gebühren von bis zu 4 %, Gebühr trägt der Kunde und werden auch nicht erstattet. das gilt auch für Kautionen und Sonderzubehörbestellung. Bezahlung über PayPal erhält der Kunde einen Käuferschutz für nicht eingehaltene Leistungen. Anfallende Gebühren, werden dem Kunden weitergereicht. Jegliche hier aufgeführte Gebühren, die hier aufgeführt werden, muss der Vermierter nicht noch mal extra darauf hinweisen, da der Mieter diese ja mit unterzeichnung der Vertrages gelesen hat.

 

Sie bekommen eine gründliche  Einweisung.

Diese Einweisung umfasst alle notwendigen Aspekte über die Nutzung und Annehmlichkeiten eines Wohnmobils.
Danach kann eine Übungsfahrt von ca. 3 Meilen auf Verlangen durchgeführt werden.

 

Einreise in die USA ist  nur mit gültigem maschinenlesbaren Reisepass (mind. 1 Jahr Gültigkeit) möglich. Für Kinder werden ebenfalls solche Reisepässe benötigt (Kein Personalausweis). Bitte keine Lebensmittel einführen, da dies nicht zulässig ist. Es ist auch empfohlen mind. den alten Rosafarbigen Führerschein zu besitzen, der alte DDR Führerschein ist nicht gültig. ESTA – Gebühren oder sonstige Gebühren die für die Einreise anfallen, ist jeder Kunde selbst verantwortlich.

 

Sofern es nicht anders vereinbart wurde, ist der Benzintank sowie LPG Gas so zurück zu bringen, wie es im Übergabe & Rückgabeprotokoll vereinbart wurde, bei nicht Einhaltung werden die Treibstoffkosten und eine  Gebühr von 45 $ plus Tax erhoben. Grundsätzlich wird bei einer Übertankung der übergebenen Füllstände nicht ausgeglichen. Bei zu viel getankten (Benzin/Diesel oder LPG Tank) erfolgt keine Rückerstattung.

Bei falsch getankten Treibstoff wird dies dem Knden in Rechnung gestellt.

Pannenhilfe, Reparaturen
Bei Unfällen, Problemen, Pannen oder technischen Schwierigkeiten (auch bei Reifenpannen!) sind Sie verpflichtet, unverzüglich den Vermieter zu benachrichtigen. Es stehen landesweit Vertragswerkstätten zur Verfügung. Nur der Vermieter organisiert die Reparaturen  und was noch dazugehört bei Wertkstätten oder ähnliches, ausser Ölwechsel. Bei Nichteinhaltung muss der Mieter diese Kosten selbst Tragen.

Bei einem Werkstattaufenthalt oder Unplanmäßigen Hotelaufenthalt von mehr als einem Tag werden dem Mieter die Motel oder Hotel kosten  (max. Preis wie RV Netto Miete) erstattet. Bei einem längeren Aufenthalt  von mehr  als 2 Tagen wird dem Mieter ein Auto in der kleinsten Kategorie zur Verfügung gestellt, für die Zeit der Reparatur.

Jeglicher Schaden muss innerhalb von 48 Stunden vom Kunden an PMH mit einem persönlichen Gespächspartner von PMH oder per E – Mail mit Sendebestätigung an PMH gemeldet werden. Anrufbeantworter oder SMS reicht nicht aus.

Der Polizeibericht muss insbesondere Namen und Anschrift der beteiligten Personen und etwaiger Zeugen sowie die amtlichen Kennzeichen der beteiligten Fahrzeuge enthalten.

Der Mieter hat PMH, selbst bei geringfügigen Schäden, einen ausführlichen schriftlichen Bericht zu erstellen.
WICHTIG: Erfolgt diese Meldung nicht sofort und erhält der Vermieter nicht die Möglichkeit Abhilfe zu schaffen, besteht kein Anspruch auf eine eventuelle Entschädigung.

Bei Versäumnis der Meldungen nach Unfällen (siehe oben) erlischt auch der Versicherungsschutz.

Kleine Reparaturen und notwendige Einkäufe bis zu US$ 100 können ohne Genehmigung des Vermieters durchgeführt werden, die Kosten hierfür werden Ihnen bei der Abrechnung  erstattet. Bei Reparaturen über US$ 100 muss der Vermieter vorher informiert und eine Genehmigung erteilt werden (ansonsten können die Kosten nicht erstattet werden). Alle Ausgaben sind grundsätzlich nur gegen Beleg erstattbar – es gilt eindeutig: ohne Beleg keine Erstattung!

Abschluss des Mietvertrages:

  1. a) Mit der Reiseanmeldung, die schriftlich oder online erfolgen kann, bietet der Reisegast dem RV den Abschluß eines Reisevertrages auf der Grundlage der Reiseausschreibung und aller ergänzenden Angaben in der Buchungsgrundlage (Stand der Internetseiten zum Zeitpunkt der Buchung), verbindlich an.
  2. b) Bitte beachten Sie, dass Ihnen bei Online-Anfragen oder Reisebuchungen kein Widerrufs- und Rückgaberecht nach § 312 d BGB i.V.m. § 355 BGB zusteht!

Folgende Schäden gehören nicht zu der Erstattung:

Probleme mit Radio/Kassette/CD, TV, Video, Mikrowelle, alle Klimaanlagen, Kühlschrank incl. Inhalt, alle Geräte wie Ofen, Grill etc., Wasserpumpe, Dusche und Toilette, Generator, automatische Treppe, Tempomat und GPS. Auch unvorherbare Schäden, die der Vermieter nicht beeinflussen kann fallen darunter an.

Es wird empfohlen, eine Reisekrankenversicherung und eine Reisekostenrücktrittsversicherung abzuschließen. Letztere ist spätestens innerhalb von 10-14 Tagen (je nach Anbieter) nach der Buchung abzuschließen, da es zum späteren Zeitpunkt nicht mehr möglich ist.

 

Im gesamten Motor Home ist Rauchen sowie das Mitbringen von Haustieren verbot